Sonntag, 10. Dezember 2017

Zwei Teelichtkarten als Nikolausgruß

Guten Morgen ihr da draußen am Bildschirm,

heute ist der 2. Advent. Habt ihr euer zweites Kerzchen schon angezündet und wart ihr auch alle schon auf dem Weihnachtsmarkt? Ich hoffe, ihr habt mittlerweile alle Plätzchen gebacken und könnt vielleicht sogar ein paar zum Frühstück genießen?

Letzte Woche hat sich mit etwas Verspätung mein Nikolausgruß für meine beiden Arbeitskolleginnen auf den Weg gemacht. Naja, Arbeitskolleginnen stimmt so auch nicht mehr, denn eine davon arbeitet schon eine Weile nicht mehr in der Firma und die andere wird ab März 2018 nicht mehr dort arbeiten. Außerdem war ich selbst ja seit über 3 Jahren nicht mehr dort arbeiten... ;o) Aber egal, sie waren meine Arbeitskolleginnen und irgendwie werden sie es immer bleiben. Daher gibt es auch in diesem Jahr einen Nikolausgruß für beide.

Früher hab ich in der Abteilung Süßigkeiten verteilt, irgendwann hab ich die nur noch an ausgewählte Personen verteilt und sie noch ein bissl gepimpt - seit ich in Elternzeit bin, kriege nur die beiden noch was von mir und da muss es nicht immer was Süßes sein. In diesem Jahr hab ich mich für eine Teelichtkarte entschieden. Die wollte ich schon ewig mal wieder machen und finde sie gerade für die Adventszeit unglaublich passend.


Da es mal wieder etwas schneller gehen musste - derzeit hab ich abends gerade so von 20-22 Uhr Zeit zum Basteln, vorausgesetzt ich kann mich aufraffen und lande nicht auf der Couch - ist mir ein kleines Malheur passiert. Als ich nämlich fertig war mit falzen und kleben, hab ich festgestellt, daß die Rückseite des DPs ja auch bedruckt ist - mit Schneemännern und die standen dann alle auf dem Kopf. *oh nein* Also musste ich versuchen ein unifarbenes DP einzuschieben - gar nicht so einfach, da ja alles schon verklebt war. Letztendlich hat es aber geklappt und ich hatte nur noch oben rechts eine kleine freie Ecke, die farblich nicht gepasst hat - die hab ich dann mit der Sternenstanze von Gummiapan versucht zu vertuschen. Ich denke, wenn man es nicht weiß, sieht man es gar nicht bzw. einem Nichtbastler fällt es wahrscheinlich auch nicht direkt auf...


Den Spruch von Ludiec hab ich mal im Flohmarkt erstanden und seitdem fast noch gar nicht benutzt. *schäm* Dachte mir, durch den Einschub der bei der Karte entsteht, passt der Spruch doch eigentlich richtig gut und habe statt des Tags mit einem Gruß einen Teebeutel eingeschoben. Meinen Gruß hab ich einfach hinten auf die Karte gepackt.


Ich denke, ich konnte den beiden eine Freude machen und hab sogar schon eine Idee, was sie im nächsten Jahr bekommen. *lach*

Wünsche euch einen schönen, ruhigen, besinnlichen Adventssonntag!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Donnerstag, 7. Dezember 2017

FlipFlop Karte mit CoA

Guten Morgen ihr Lieben,

wart ihr auch schön brav, so daß der Nikolaus euch gestern etwas mitgebracht hat? Bei uns gibt es zu Nikolaus nur noch was für die Kinder, aber die wurden definitiv reicht bedacht - eigentlich ist es schon fast zu viel, was die alles zu Nikolaus bekommen. Aber da ja alle Großeltern was geben wollen und auch noch Urgroßeltern da sind, die auch was geben wollen, kommt da einiges zusammen. Für die Tanten und Onkels haben wir an Nikolaus schon "Schenkverbot" erteilt. ;o)

Nachdem ich euch gestern ja die Nikolausis für die Erzieherinnen im KiGa gezeigt habt, kommt heute ganz unweihnachtlich eine bunte Geburtstagskarte.

Meine Schwägerin hat heute Geburtstag und da sie nicht feiert, weil mein Bruder auf Geschäftsreise in USA ist, musste wenigstens ein Kärtchen her. Hätte ich früher gewusst, daß sie nicht feiert, wäre die Karte schon früher entstanden, aber das mit der Reise meines Bruders hat sich nun halt jetzt erst ergeben...
Aber, wenn ich die Karte früher gebastelt hätte, hätte ich nicht die tolle Kartenform verwendet, die ich jetzt dafür hergenommen hab.

Farina / Silvia hatte für den Stempelhaus Geburtstag am 1. November eine Anleitung für eine FlipFlop Karte zur Verfügung gestellt und diese hatte es mir direkt angetan. Da meine Schwägerin eher nicht so zur "niedlich" Fraktion gehört, ich aber unbedingt mal wieder meine CoAs rauskramen wollte, ist es nun eine "Comic-Karte" geworden, wie mein Mann meine CoA Szenen immer nennt. ;o) Dafür hatte ich mir auch noch den ein oder anderen Stempel bei Mama geliehen, da sie mittlerweile auch einen kleinen CoA Fundus aufgebaut hat. *lach*

Und so sieht das gute Stück aus

Zuerst die Außenansicht - wenn man sie zusammen geklappt und die Banderole drum gemacht hat - dann ist die Karte ganz schmal und passt daher auch perfekt in einen Din-Lang Umschlag. Meine ging sogar noch für 0,85 EUR weg - obwohl sie durch die mit 3D Pads aufgeklebten Teile innen relativ dick war.



Und hier kommt die ganze Pracht von innen. ;o) Da konnte ich mich so richtig austoben und auch endlich meine "Geburtstagskind" Stanze von Charlie und Paulchen einweihen, die ich mir vom Mekka hab mitbringen lassen.


Der Spruchstempel ist von Different Colors - den hab ich mir in Korntal gekauft und seitdem auch erst einmal verwendet *hüstel*




Ich hoffe wirklich sehr, daß die Karte a) heute pünktlich angekommen ist, denn ich konnte sie erst gestern Morgen zur Post bringen und b) daß sie meiner Schwägerin auch gefällt.

Einen schönen Donnerstag wünsche ich euch!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Nikolausgruß

Fröhlichen Nikolaustag wünsche ich euch allen!

Ja, heute kommt schon der Nikolaus - unsere Tochter hat Papas Feuerwehrstiefel blank geputzt und vor die Tür gestellt. Den Wunschzettel fürs Christkind haben wir da auch rein gepackt, den soll der Nikolaus nämlich mitnehmen und im Austausch vielleicht was Schönes in die Stiefel stecken. ;o)

Ich zeige euch heute einen Nikolausgruß, den ich für die Erzieherinnen im KiGa gebastelt hab.
Es handelt sich dabei um kleine Verpackungen für Mini RS. Befüllt hab ich natürlich mit weihnachtlicher Schokolade. *jamjam*


Innen wollte ich erst keine Deko rein machen, aber weil meine Ausstanzungen vom DP nicht recht zu denen vom CS gepasst haben, hab ich mich dann für meinen neuen Sternen Swirl entschieden, um das ein wenig zu kaschieren... ;o)


Da es vier Erzieherinnen sind hab ich natürlich auch vier Verpackungen gebastelt.


Ich hoffe sehr, daß die Damen sich darüber freuen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Nikolaustag und hoffe, ihr wart schön artig, so daß der Nikolaus euch vielleicht auch etwas bringt.

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Dienstag, 5. Dezember 2017

Ein Adventskalender nur für mich

Guten Morgen zusammen,

ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes 1. Adventswochenende!
Bei uns war ein bissl Lazarett angesagt, denn meine Tochter hat sich eine fiese Erkältung inklusive Bindehautentzündung eingefangen. Mit der fiesen Erkältung hatte sie mich auch direkt angesteckt und jetzt ist das Baby auch verrotzt... Von der Bindehautentzündung sind wir anderen bisher aber verschont geblieben. Ich hoffe, das bleibt so.
Aber trotzdem war es schön mit Plätzchen und Beleuchtung und am Sonntag waren wir auf dem kleinen Nikolausmarkt hier bei uns im Ort. Da kam der Nikolaus, es gab ein kleines Geschenk und wir haben Waffeln gegessen.

Am Sonntag durfte ich auch mein erstes Türchen aus dem tollen Adventskalender öffnen, den ich letzte Woche von Steffi erhalten habe.
Sie hatte vor einer Weile ganz tolle Sternenboxen auf ihrem Blog gezeigt. Dazu schrieb sie, daß die Boxen süchtig machen und ich hab ganz frech geschrieben "Wenn du zu viele hast und nicht weißt, wohin damit, ich würde einen nehmen!"
Das hat Steffi doch tatsächlich wörtlich genommen und mir eins der wahnsinnig schönen Exemplare geschickt. Ich war total baff.


So durfte ich dann am Sonntag einen leckeren Tee zu einer Mini RS Schoki genießen und dabei ein schönes Gedicht lesen.

Liebe Steffi, auch auf diesem Wege nochmals VIELEN LIEBEN DANK!!! Ich hab mich so unglaublich gefreut, weil ich damit einfach gar nicht gerechnet hab. Lass dich drücken!!! *knuddel*

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche - hoffe, ihr bleibt von Erkältungen, Magen-Darm, Bindehautentzündungen und anderen Dingen, die gerade umgehen, verschont!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Freitag, 1. Dezember 2017

Mein kreativer Monat November

Hallo zusammen,

auch wenn ich sehr wenig Zeit zum Basteln finde, kann ich euch doch auch heute eine Collage zum "kreativen Monat" bei Ingrid / AnnasArt zeigen. Diese besteht zum Teil aus Werken, die ich bereits vorgearbeitet und erst im November gezeigt hatte und zum Teil aus Sachen, die dann doch im November entstanden sind.


Für den Dezember hab ich auch einige bereits vorbereitete Karten zum Zeigen, habe aber auch einen Auftrag und brauche selbst noch ein Weihnachtsgeschenk und zwei Geburtstagskarten, die mir bei meiner "Vorbereitung" durchgerutscht sind. Außerdem will ich mich eigentlich an die Januar Geburtstagskarten setzen und es gibt im Stempelhaus eine Wichtelaktion "Guten Start ins neue Jahr" an der ich teilnehmen will und die am 10.12. mit Laufzeit bis Ende Januar ausgelost wird.
Weihnachtskarten wird es von mir in diesem Jahr keine geben, hab ich beschlossen. Da schaff ich jetzt höchstens noch ganz wenige und das reicht nicht aus, um alle die zu beglücken, die ich gerne beglücken würde... Ab Januar will ich dann aber voll durchstarten und die Sketche aus dem Stempelhaus von "Weihnachten kommt immer so plötzlich" aus 2017 abarbeiten. Die Papiere und Motive dazu hab ich bereits rausgesucht und teilweise sogar schon coloriert. Bin gespannt, zu wie viel ich dann letztendlich wirklich komm - mit zwei Kindern ist einfach anders als mit einem. *lach* 

Ich wünsche euch einen schönen ersten Tag der Adventszeit, viele schön befüllte Adventskalendertürchen und ein schönes erstes Adventswochenende!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Montag, 27. November 2017

Von Mama zu Mama

Hallo zusammen,

habt ihr es auch so kalt - richtiges Novemberwetter hatten wir gestern Nachmittag, kalt und nieselig. Ekelhaft! Morgens war es aber noch ganz gut, so daß wir einen Spaziergang machen konnten. Nachmittags haben wir dann Plätzchen (Mannheimer Teegebäck) gebacken und die Weihnachtsdeko fertig gemacht. Am Samstag haben wir auch schon Mal gebacken (Himmelsbrote, Nugat-Tuffs, Schokocrossies und Mandelhäufchen). Da ich von den Nugat-Tuffs aber gar nicht begeistert bin - die sind total zerlaufen (das stand leider nirgends im Rezept) und geschmacklich find ich die auch nicht soooo toll und da wir auch festgestellt haben, daß wir gar keine Plätzchen mit Marmelade haben, werden wir in der Nikolauswoche noch Gewürzplätzchen backen und mit Pflaumenmus zusammen kleben. Da hat mein Mann nämlich schon wieder Urlaub... *lach*

Heute ist es Wetter so lala, es ist nicht sonnig, aber zumindest bisher trocken, wenn auch kalt. War bereits eine große Runde spazieren und warte jetzt darauf, daß der kleine Mann aufwacht und Hunger kriegt. Eigentlich hab ich schon vor einer Stunde mit ihm gerechnet - aber im Kinderwagen schläft er immer so gut, daß er meist eine Stunde länger ohne Essen aushält als erwartet.
Das macht aber nix, denn so kann ich die Zeit nutzen und euch zeigen, was die Postfrau vorhin gebracht hat (neben meiner Tchibo Bestellung und den DVD Leerhüllen zum Umsortieren meiner Stempel *ggg*).

Meine eine Untermieterin im Stempelhaus Zassa / Jessi war ja ebenfalls schwanger und hatte Ende September Entbindungstermin. Ich hatte ihr, vielleicht erinnert ihr euch, eine Klappbox gefüllt mit Dingen, die man so fürs Baby und auch für sich als Mama brauchen kann, geschickt.  
Heute kam dann die Babypost von Jessi für unser Baby.

Neben einer Karte und einem tollen Bilderrahmen für unseren Sohn, hat sie auch noch ein Malbuch für unsere Tochter dazu gepackt und ein Tütchen für mich, in dem sich eine schöne Stanze befand.




Liebe Jessi, haben vielen lieben Dank für die tollen Sachen! Ich hab mich wirklich sehr darüber gefreut und mach dir mal keine Gedanken über "zu spät" - es ist nie zu spät für schöne Post und außerdem weiß ich ja aus Erfahrung, wie das mit so einem Frischling und einem großen Kind so läuft - vor allem Basteltechnisch nämlich eher gar nicht. ;o) Ich drück dich mal aus der Ferne! *knuddel*

So, dann habt mal einen guten Start in die letzte November Woche - ich muss noch den Adventskalender meiner Tochter aufhängen und befüllen, meinen Adventskranz basteln und meinen Blumentopf vor der Haustür umdekorieren (dafür brauch ich aber erst noch Moos), dann bin ich bereit für die Adventszeit. :)

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Donnerstag, 23. November 2017

"Sie hawwe gewonne" und nochmal Babypost

Guten Morgen,

da bin ich schon wieder. *lach*
Heute allerdings nicht mit was Kreativem von mir, sondern mit Kreativem von Cathi von Cathis kleiner Bastelecke. :)

Cathi hat vor kurzem bei Facebook tolle Verpackungen für Schokolinsenkalender gezeigt und wer schnell genug ADVENT ADVENT drunter geschrieben hat, konnte gewinnen. Ich hatte Glück und war schnell genug und so kam gestern ein kleines Päckchen von Cathi bei mir an.
Darin war aber nicht nur der Adventskalender, nein auch noch zwei der süßen
"Kleine Auszeit" Tütchen, Schokonikoläuse, Gummibärchen und Babypost für unseren Zwerg.

Erst Mal zeig ich euch die Verpackung und die Tütchen.




So, und dann natürlich noch die Babypost




In dem Tütchen hatte sich ein Gutschein versteckt.

Liebe Cathi, auch hier nochmal vielen lieben Dank für deine liebe Post. Ich hab mich sehr darüber gefreut.

Habt alle einen schönen Tag!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja