Sonntag, 22. September 2013

Ein Elch kommt selten allein

Wie heute Morgen schon gesagt, brauchte ich ja noch eine Geburtstagskarte - nämlich für meinen Papa. Der hat am Freitag Geburtstag, gefeiert wird aber erst Sonntag, weil mein Bruder erst am Samstag aus Korea zurückkommt.

Da ich die nächste Woche ja nach zwei Wochen Urlaub erst wieder arbeite und dann ja auch der Monatsabschluss vor der Tür steht, fahren wir auch am Freitag nicht zu meinem Papa. Somit hab ich beschlossen, daß er eine Karte bekommt.

Gar nicht so einfach, eine Karte für einen Mann und dann noch für meinen Papa. Eine Weinflasche wäre gut gewesen oder so was in der Art - letztendlich hab ich mich für einen Elch in non-cute und eine CAS Karte entschieden.

Herausgekommen ist diese Karte

 
 
Da die Karte erst nur mit Elch und dem "Happy Birthday" Rahmen etwas leer war, hab ich mich für die Zackenstanzteile von Erzi-Gaby entschieden und mein GöGa hat beschlossen, daß als letztes Finish noch der grüne "Baum" mit drauf muß.
Ich hoffe, meinem Papa gefällt die Karte.
 
Ja, und ein Elch kommt ja selten allein - deswegen ist mir heute direkt noch eine Karte vom Tisch gehüpft - wieder CAS, wieder Elch, diesmal eher cute
 
 
 
Den Elch Stempel hatte ich ja von Stempelfrosch / Anke als "Trostpflaster" bekommen, weil ich nicht beim Mekka war.
 
Der Schriftzug ist leider etwas schief gestempelt und die Karte war erst auch komplett leer, außer Rahmen, Elch und Schriftzug... Ich war echt unentschlossen, was zu dem Elch passt. Finish hier kam auch wieder von meinem GöGa - die Blätter und der kleine Elch unten links. Ich finde, es passt eigentlich gut zusammen.
Eine Empfängerin gibt es dafür auch schon - mal sehen, wann ich es auf die Post schaffe.
 
 


Kommentare:

  1. Das ist eine wunderschöne Karte geworden. Da hat sich der Papa doch bestimmt gefreut,
    LG Maren

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine wunderschöne Karte geworden. Da hat sich der Papa doch bestimmt gefreut,
    LG Maren

    AntwortenLöschen