Donnerstag, 4. September 2014

Emboss Resist Technik

Hallo ihr lieben Blogger,

eigentlich wollt ich ja ein Weihnachtsmotiv colorieren, ABER dann kam mir die Emboss Resist Technik dazwischen. :) Habe heute Morgen noch mal ein bissl bei Pinterest geschaut und da gibt's ja so viele Werke - unglaublich...

Da mußte ich dann direkt ein paar ausprobieren und so sind bei mir gleich vier Karten mit der Emboss Resist Technik entstanden. :)

Bei der ersten hab ich mit Embossing Ink auf eine Leinenstrukturkarte gestempelt und weiß embosst. Danach kam dann blaue Stempelfarbe drüber - erst hellblau und dann nochmal dunkelblau, um den Verlauf zu erzeugen. Inspiriert hat mich dazu die Karte von Krista, die ich bei Pinterest gesehen hatte.

Ich glaub, die Karte bekommt mein Babba zum Geburtstag, denn er mag so maritime Sachen und deswegen ist nur ein klitzekleines Bisschen BlingBling drauf, weil es sonst ja für eine Männerkarte zu arg wäre...
Habe hier auch eine meiner "Fensterkarten" genommen, die ich schon ewig rumliegen habe und gar nicht mehr nutze. So mußte ich mir keine großen Gedanken um ein Layout machen. ;o)

 
Bei der zweiten habe ich wieder mit Embossing Ink gestempelt, allerdings auf eine normale Karteikarte und dann weiß embosst. Erst habe ich die Pusteblume gestempelt und embosst und danach dann den Schmetterling drüber gestempelt und ebenfalls weiß embosst.

Danach habe ich mit old rosé von Color Box und mit Burgunderrot von SU die Farbe aufgetragen und den Verlauf erzeugt.
Der Sketch der Karte war der Sketch von Anke / Stempelfrosch vom Blitzstempeln gestern Abend (immer dienstags bei den Stempelhühnern ab halb neun - da ich das nie schaffe, hab ich jetzt aber mal ein paar Sketche "nachgeblitzt").


Zur nächsten Karte hat mich die Karte von Ariane inspiriert, auch bei Pinterest gesehen.
Hier hab ich erst den Schriftzug ganz normal in schwarz auf eine glatte Karteikarte gestempelt und als der trocken war, hab ich die Pusteblume mit Embossing Ink drüber gesetzt und klar embosst. Danach dann mit dem hellgrün von Color Box und Apfelgrün von SU die Farbe aufgetragen.
Der Sketch ist wieder einer von Ankes Sketchen vom Blitzstempeln. 


Richtig zufrieden war ich mit dem Ergebnis nicht, weil die Schrift natürlich an den Stellen, an den kein klares Embossingpulver drauf gekommen ist, sehr matt aussieht.

Daher hab ich dann noch eine vierte Version versucht - hier hab ich erst die Schrift in Espresso von SU gestempelt und klar embosst. Danach hab ich dann die Pusteblume mit Embossing Ink drübergelegt und ebenfalls klar embosst. Das Ergebnis gefällt mir besser, weil so beides glänzt - Schrift und Motiv.

Auch dieser Sketch war wieder von Anke und ich hatte irgendwie Lust mal mit schwarz zu matten - das sieht man fast nie und ich find, es sieht aber eigentlich total schick aus.


 
So, genug embosst und gematscht für heute - jetzt muß ich mal noch meine Vorhänge bügeln. :)
 
Wünsche euch noch einen schönen Tag!!!
 


1 Kommentar:

  1. huhu svenja,
    diese technik habe ich noch nie probiert, ein toller effekt. da hast du vier wunderschöne karten gezaubert, mein favorit ist die erste. wünsche dir und deinen lieben , einen schönen start ins Wochenende, liebe grüße, sonja

    AntwortenLöschen