Sonntag, 3. Mai 2015

Mein kreativer Monat April

April, April - macht was er will und ist vor allen Dingen auch schon wieder vorbei...

Daher zeige ich euch heute meinen Rückblick - dieser ist "klein, aber fein" mit nur vier Werken, weil ich einfach nicht zu mehr gekommen bin.


Aber schaut doch mal bei AnnasArt / Ingrid vorbei - da gibt es noch viel mehr zum kreativen Monat zu sehen.

Ich hab mir ja letzte Woche noch den Knaller schlechthin geleistet - hab mir die Nase gebrochen… Mittwochmorgen um halb sieben, an der Wand, die wir neu haben stellen lassen (wollen den Wohnbereich vom Flur trennen, wegen Kälte, Lautstärke und Treppen sprich unserer Tochter)… War in Eile, hab einen Karton vom Boden aufgehoben, mich umgedreht, um die Treppe hochzugehen und bevor die neue Wand stand, wäre auch nix passiert. So ist da jetzt aber ein schmales Stück neue Wand, damit eine Tür eingebaut werden kann und da bin ich mit der linken Seite meiner Nase dagegen geknallt und zwar so richtig mit Schwung. Hat kurz geknirscht und ich hab gleich gemerkt, es gibt Kopfweh. Also ich eine Ibuprofen geschluckt, gekühlt und Heparinsalbe drauf, damit es nicht ganz so blau wird. Vormittags gings dann auch – hatte kein Nasenbluten und war mit der Kleinen in der Krabbelgruppe. Aber als dann die Wirkung der Ibu nachgelassen hat, hab ich richtig arg Kopfweh bekommen. Meine VIP Arzthelferin hat dann, als ich gefragt hab, ob ich am nächsten Morgen, wenn es nicht besser ist, zu ihnen oder direkt ins KH soll wegen Röntgen, gemeint, ich sollte lieber direkt in die Notaufnahme… Klar, an dem Tag ist mein Mann mit dem Rad von der Arbeit heimgefahren UND musste um sechs wieder weg zur Feuerwehr. Na, abgesehen davon hab ich ja auch noch die Kleine. Meine schwangere Freundin, die seit kurzem daheim ist, hat mich dann um viertel nach drei ins KH gefahren. Ging auch echt fix – waren um halb vier dort und um halb fünf wieder am Auto. Während ich dran war und beim Röntgen, hat sie den Zwerg beaufsichtigt. Also, Nase gebrochen – aber nix schief – wächst von allein wieder zusammen und so ab Mitte nächster Woche dürfte es kaum noch zu merken sein. Ist auch schon wesentlich besser - nur vorhin hat mir der Zwerg mal versehentlich dagegen getreten - das hat dann doch nicht so gut getan... ;o)

So, jetzt geht's auf die Couch!     

Einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche wünsche ich euch!

Kommentare:

  1. Wenn auch nur viel Werke, hier geht s ja nicht um Masse, sind sie doch schön.
    Gute Besserung wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen
  2. Aua, Svenja! Das hätte mir auch passieren können.
    Die meisten Unfälle passieren ja im Haushalt - da ist was dran :))))
    Ich wünsche dir gute Besserung und eine gerade Nase ;)))
    Liebe Grüße von Sonny

    AntwortenLöschen