Montag, 31. August 2015

JGA Tabu

Am letzten Wochenende waren wir auf J(ung)G(esellinnen)A(bschied) einer meiner Freundinnen - das sollte nun der letzte gewesen sein. ;o)

Wir haben sie zu Hause abgeholt, sind dann zu einer Bushaltestelle außerorts gelaufen, von da ging es mit dem Rufbus zum Bahnhof, dann weiter nach Frankfurt und dort zu einem Cocktail-Kurs. Im Anschluss waren wir zum Burger Essen und dann noch in Sachsenhausen unterwegs (letzteres war nicht so mein Fall, aber der ursprüngliche Abschlussort in Darmstadt hatte leider Sommerpause).

Die einzelnen Stationen bis zum Cocktail-Kurs mußte sie anhand selbstgemachter Tabu-Karten erraten. Damit diese dann als Erinnerung auch hübsch verpackt sind, habe ich am Abend vorher noch schnell eine kleine Box mit dem EPB gewerkelt und den Schriftzug "Tina's JGA TABU" gestanzt, sowie ein paar Blümchen gestempelt und ausgestanzt und dann alles aufgeklebt. 


 

Verschlossen habe ich die Box mit Scheibenmagneten, damit auch alles schön drin bleibt während des Ausflugs und keine Karten verloren gehen. :-) 

 

Ich glaube, sie hat sich sehr darüber gefreut und auch der ganze Tag hat ihr Spaß gemacht!

  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen