Montag, 10. April 2017

Mein Bericht zur Stempelmesse Süd 2017

Hallo zusammen,

so, nachdem ich alle Schenklies sortiert und all meine Schätze gesichtet, alles fotografiert und katalogisiert habe, kann ich euch heute auch berichten, wie es am Samstag in Korntal denn so war. ;o)

Um 8 Uhr am Samstag Morgen hab ich meine Mama abgeholt und wir sind nach Korntal gefahren. Bevor es zur Messe ging, haben wir noch einen Abstecher nach Ditzingen zum Werksverkauft von Burger Maultaschen gemacht und uns mit Maultaschen, Gnocchi, Schupfnudeln und diversen anderen Leckereien eingedeckt.
Danach ging es weiter nach Korntal. Dort sind wir, weil wir ja erst gegen halb11 da waren, erst Mal ein bissl rum gefahren, um einen Parkplatz zu finden. Der Parkplatz und die TG der Stadthalle waren natürlich voll, die Seitenstraßen auch belegt... Mama hatte dann die Idee in den Hof der Sparkasse zu fahren und das war perfekt! Es gab noch Parkplätze und ALLE im Schatten. Natürlich noch perfekter in Anbetracht der Tatsache, daß wir den halben Kofferraum ja voller Lebensmittel hatten. *lach*

Dann ging es mit einer Knusperstange in der Hand und unseren Einkaufszetteln und Geld in der Tasche los zur Stadthalle. Dort haben wir uns unsere Eintrittskarte gekauft - hier nochmal DANKE an Mama fürs Bezahlen. :)


Auf dem Weg zur Halle hatte bereits Stampmaniac / Steffi auf meinem Handy angerufen, wo ich denn bleiben würde. In der Halle angekommen, hab ich dann aber total versäumt, sie zurückzurufen, daß ich jetzt da wäre, denn wir haben uns direkt ins Getümmel gestürzt.

Beim Shoppen hab ich immer mal wieder Ausschau nach bekannten Gesichtern gehalten. Igelchen / Hilde & CupcakeBinchen / Bine hab ich dann auch irgendwann entdeckt, genau wie Zotty / Claudia und ihren Mann und saloni / Sandra.

Mama und ich sind gemeinsam von Stand zu Stand gezogen - an einigen, war wie immer, mega viel los. Ich hab aber auch festgestellt, daß ich z.B. bei Kulricke oder auch der Stempelbar einfach nichts finde, was ich brauche. Bei JM Creation war ich leider zu spät, denn die süße Maus mit Herz, die ich gerne gehabt hätte, war schon ausverkauft. :( Bei Paper Memories hatte ich vorbestellt, hab dann aber sogar auch noch ein paar Sachen gesucht und direkt gefunden. Da hab ich wohl einen Moment erwischt, in dem es einfach nicht ganz so voll bei denen am Stand war. Beim Stempellädle war auch die Hölle los - da war ich froh über meine Vorbestellung.
Die schönen Textstempel von Ludiec / Different Colors und Newstamps haben es mir wieder angetan und dieses Mal hab ich auch da zugeschlagen.
Zu Cats on Appletrees wollte ich ebenfalls UNBEDINGT und hab mich dann auch vom großen Andrang nicht aufhalten lassen. Da bin ich dann doch auch einiges an Geld los geworden. ;o)
Der Stand von Anne mit den ClearStamps war für mich direkt außen vor, denn ich mag ja keine Clears...
Geguckt haben wir aber überall - richtig gut gefallen haben mir auch die Stempel von Happy Hills - vor allem die bayrischen! Leider hab ich dafür keine Verwendung und dabei mag ich den Dialekt so gerne. Aber ich hab mir dann zumindest einen Textstempel mit "hochdeutschem" Text für mich mitgenommen.

Um dreiviertel zwei sind Mama und ich wieder ans Auto, um unsere ersten Einkäufe abzuladen, uns nochmal was zu Essen mitzunehmen und natürlich unsere Schenklies zum Tausch im Foyer mit den anderen Stempelhausbewohnern zu holen.
Da das Wetter TRAUMHAFT war, haben wir unser Treffen dann kurzerhand vor die Tür ins freie verlagert und dann fleißig getauscht und geschnattert. Die Mädels von bestempelt waren auch wieder zum Tauschen da - die machen auch immer ganz tolle Schenklies!!!
Es war wirklich schön, denn ich hab auch einige Stempelhausbewohnerinnen kennengelernt, die ich bisher noch nicht persönlich getroffen hatte, wie Stampmaniac / Steffi, Xela / Alex, Turbofussel / Ute - meine Untermieterin, Elke67 / Elke und Petsy / Petra.
Gefreut hab ich mich aber auch die "altbekannten" Gesichter von saloni / Sandra, Zotty / Claudia, Igelchen / Hilde, CupcakeBinchen / Bine und Chrissi / Christine wieder zu sehen!

Nach dem Schenklie Tausch haben Mama und ich diese wiederum alle ins Auto gebracht und sind zur Runde Nummer 2 gestartet.
Erst gab es noch einen Kaffee auf der Treppe im Foyer für den wir uns zu Hilde und Bine gesellt haben. Dann haben wir noch die Stempelbar wegen EZ Mount "heimgesucht" und sind nochmal beim Stempellädle vorbei. Außerdem hab ich noch einen Einkauf bei PaperMemories getätigt und noch ein paar Halbperlen ergattert.

Um 16 Uhr sind wir zurück zum Auto und haben den Heimweg angetreten. Um halb sieben war ich dann am zu Hause und doch ziemlich k.o. - was sicherlich auch daran lag, daß meine Tochter mich morgens um zwanzig vor sechs geweckt hatte...

Alles in allem war es ein sehr schöner Tag!
Klar muss man zum Shoppen nicht zwingend auf die Messe fahren, denn wirkliche Schnäppchen macht man nur, wenn man auch gut im Wühlen und Suchen ist, was mir einfach nicht liegt. Aber das Geld sitzt auf so einer Messe einfach lockerer, man spart die Versandkosten, trifft liebe Menschen und für mich ist es auch mal eine Abwechslung einen Tag mit Mama auf so einer Messe zu verbringen statts selbst als Mama daheim zu fungieren. ;o)

So - und nachdem ich jetzt sooooooo viel geschrieben habe, zeige ich euch jetzt auch endlich meine ertauschten Schenklies.

Erst Mal alle auf einen Blick


Dann hier nochmal alle in "kleineren Gruppen"


Für das Schenklie von Xela / Alex hab ich nochmal drei Einzelbilder für euch, denn sonst seht ihr gar nicht, was sich da eigentlich hinter versteckt - nämlich ein Mini-Album. Abgefahren, oder?!




Dann kommt hier noch meine Beute - ich hab VIEL ZU VIEL Geld ausgegeben und bin jetzt pleite, aber ich bin total glücklich mit all den neuen Sachen.




Nur Gummiapan hat mir gefehlt und da werde ich wohl noch die Stanzen "Old Paper" bei der Stempelmühle bestellen und eine bestimmte Stanzform von Crealies hab ich auch nicht bekommen (für eine Kartenform). Die bestelle ich mir jetzt auch extra.

Fotos von der Messe selbst hab ich irgendwie gar keine gemacht - da war einfach keine Zeit zu, vor lauter shoppen. *lach*

Ich hoffe, ich hab euch jetzt nicht erschlagen! Den Termin fürs nächste Jahr - 14./15. April 2018 - hab ich mir schon im Handykalender eingetragen. Vielleicht kann ich da ja den Bauchzwerg auch schon alleine lassen und wieder einen schönen Tag in Korntal verbringen.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

1 Kommentar: