Sonntag, 9. April 2017

Meine Messe Schenklies - Stempelmesse Süd

Halli Hallo zusammen,

ich wünsche euch einen schönen Sonntagmorgen! Heute ist Palmhas - gibt es das eigentlich überall oder nur hier in der Region? Wir haben da früher von unseren Großeltern immer ein hartgekochtes Ei geschenkt bekommen.

Gestern war ich ja in Korntal auf der Stempelmesse Süd - Bericht dazu folgt morgen früh, wenn ich alles gesichtet und geknipst hab, was ich erbeutet habe. *lach*

Aber meine Messe Schenklies, die ich für die anderen Stempelhaus Bewohnerinnen gewerkelt habe, will ich euch heute schon zeigen.

Schon nach dem Mekka letztes Jahr, war mir klar, daß ich in diesem Jahr als Schenklie etwas verpacken will, was eher "nützlich" ist statt wieder Schokolade. Man bekommt ja dermaßen viel Süßkram beim Schenklie tauschen, ich war echt etwas baff.
Als ich dann im Dezember bei Simone / Stempelqueen die tolle Anleitung für Badesalzverpackungen gesehen habe, wusste ich, daß es so etwas werden muss. "Testweise" hab ich direkt auch einen Prototypen für Weihnachten gewerkelt und einer Freundin geschenkt.
Kurz drauf hatte Andi von andi-amo auch Badesalzverpackungen als Neujährchen gezeigt und ebenfalls eine Anleitung dazu eingestellt. Da diese nicht so breit ausfallen, hab ich mich dann entschieden, Andis Version für Korntal umzusetzen. Einen Prototypen hatte ich vorab auch dafür gewerkelt und Birgit zusammen mit einer Karte geschickt.

Als meine Mama dann vor zwei Wochen spontan zum Steckenpferdchen fahren wollte, weil sie sich wegen der Tischdeko für ihren Geburtstag umentschieden hatte, kam mir das gerade recht und ich hab dort Cardstock und das tolle Pünktchen Papier von Bo Bunny für meine Schenklies geshoppt. Den Inhalt hatte ich schon vorher besorgt - Badeessenz von Dresdner - und meine Papierauswahl an die Farben der Füllung angepasst.

Nachdem ich dann zwanzig der Schenklies fertig hatte, hab ich festgestellt, daß wir vermutlich mehr Bewohnerinnen sein werden, die tauschen wollen. 
Erst hab ich zu Hause geschaut, ob ich nicht zu meinem bereits vorhandenen Bo Bunny DP (ich hab da verschiedene Farben von im Fundus) passenden Cardstock habe, aber nie war noch  genügend passender Cardstock für weitere fünf Schenklies da. Wie das halt immer so ist... Also bin ich dann letzte Woche nochmal zum Steckenpferdchen gefahren und hab nochmal Cardstock und DP gekauft.
So sind dann jeweils drei weitere Verpackungen pro Farbe entstanden und ich konnte gestern gut ausgerüstet mit 26 Schenklies nach Korntal starten.

Jetzt aber genug gequatscht - hier kommen die Fotos *lach*



Dann noch mal von der "ganzen Pracht" ;o) Das waren zwar nicht alle, denn meine Mama hat mir dann noch Füllung besorgt, die ich erst gestern Morgen eintüten konnte, aber so bekommt ihr trotzdem in etwa ein Gefühl, wie viele Schenklies ich gewerkelt hab. *hihi*



Ich denke, sie kamen gut an und ich find die Idee immer noch schön, genau wie die Papiere und auch den schönen Spruch von Butterer.

Leider ist die Klebelasche unten sehr schmal, weil ich sonst nicht aus einem Cardstock zwei der Verpackungen bekommen hätte. Geklebt hab ich sie mit Sticky Tape und musste dann gestern aber feststellen, daß fast alle wieder aufgegangen sind. :( Die Lasch war einfach zu schmal und das Sticky Tape, auf das ich sonst echt schwöre, irgendwie nicht stark genug... :( Ich hoffe aber, daß sich die anderen Bewohnerinnen trotzdem darüber gefreut haben!

Meine ertauschten Schenklies zeig ich auch dann auch morgen zusammen mit den Beute Fotos.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! Wetter soll ja traumhaft werden und wir werden heute angrillen. Da freu ich mich total drauf!!!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

1 Kommentar:

  1. Ein toller Bericht und schöne sachen hast du dir gekauft, viel Spaß damit.
    LGManuela

    AntwortenLöschen