Donnerstag, 3. August 2017

Mein kreativer Monat Juli

Halli Hallo,

da bin ich wieder. :) Diesen Monat bin ich ein bisschen später mit meinem kreativen Rückblick auf den Vormonat, was aber daran liegt, daß ich euch erst die alten Schätze gezeigt hab und gestern ja ein Geburtstag anstand. Jetzt kann ich euch aber endlich meine Collage zu AnnasArt / Ingrids toller Monatsaktion "Mein kreativer Monat" zeigen.

Das wird wohl das vorletzte Mal für dieses Jahr sein, daß ich bei Ingrid mitmachen werde - aber gut, mal sehen, wie sich das dann mit geschlüpftem Bauchzwerg so entwickelt. ;o)

Wie schon in den letzten Monaten reicht mir auch dieses Mal eine Collage nicht aus, um euch all meine Werke zu präsentieren und so hab ich wieder aufgeteilt und zeige euch eben in mehreren Etappen, was ich im Juli so alles Kreatives auf die Beine gestellt hab. :D

Hier kommen erst Mal alle "Glückwunschkarten" zu verschiedenen Anlässen - Geburtstag, Hochzeit, Geburt, Große Schwester...


Als zweites zeige ich euch dann meine Ü-Post / Danke Karten und Sets.



Wer mag, kann ja auch nochmal so über meinen Blog hüpfen und sich die Einzelwerke in Ruhe anschauen. Schaut ruhig auch bei Ingrid vorbei - da findet ihr mit Sicherheit noch den ein oder anderen Teilnehmer / Teilnehmerin mit schönen Werken!!!

Ich wünsche euch einen schönen Tag! Hier ist es zwar warm, aber irgendwie nicht wirklich schön - immer ziemlich grau und bewölkt zwischen drin. Naja, heute ist eh "Hausarbeitstag", dann kann man sich dazu auch ein bisschen eher aufraffen als bei strahlendem Sonnenschein. ;o)

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Kommentare:

  1. Vielen Dank, Liebe Svenja, dass Du Deine Werke wieder beim kreativen Monat zeigst. Ich bin wieder mal hin und weg. Die Menge und Vielfalt, dazu noch alles mega aufwändig, ist toll. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn Svenja!!! Wieviel Stunden hat Dein Tag? Ich möchte meinen so zwei-drei Stündchen mehr als normal bestimmt! Unglaublich was Du im Vormonat kreiert hast! Bin begeistert von dieser Menge und Vielfalt!
    Schicke ganz besonders liebe Grüße, die Eva!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn es so wirkt, hat mein Tag nur 24 Stunden und davon verbringe ich im Regelfall genau vier Mal die Woche eine mit Basteln, nämlich die "Mittagspause", wenn meine Tochter schläft. Wenn keine KiGa Ferien sind verbringe ich meist noch den einen Vormittag mit Basteln und am zweiten versuche ich nach der Hausarbeit noch ein bissl Zeit fürs Basteln zu erübrigen. Außerdem ist ein Abend die Woche von acht bis neun / halb zehn basteln angesagt, nämlich dann, wenn mein Mann in Sport ist. ;o)
      Du siehst, im Prinzip hab ich gar nicht soooo viel Zeit, die ich aufs Basteln verwende, aber eben jeden Tag ein bisschen. Bei besonderen Anlässen "buch" ich mir gerne noch einen Bastelabend bei meinem Mann und am Wochenende und montags (da ist Oma-Tag) wird meist in der "Mittagspause" coloriert. So kommt man nach und nach dann vorwärts. *lach* Wenn der Mittagsschlaf vorbei bzw. der Bauchzwerg dann da ist, hat das alles ein Ende und meine kreativen Rückblicke werden sehr sehr klein bis gegen null gehen.

      Danke für deine lieben Worte, Eva! :-*

      LG Svenja

      Löschen
  3. Schön bunt wie der Sommer. gefällt mir

    AntwortenLöschen
  4. WOW, da warst Du aber fleißig und so wunderschöne Werke, ich bin begeistert!!

    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen